Spiele entwickeln 2012-2015

Das Buch Spiele entwickeln 2012-2015 ist erschienen!

Die Buchserie „Spiele entwickeln“ wird mit diesem letzten Doppel-Band als jährlicher Begleiter der Fachtagung eingestellt.
In Zukunft werden die Spiele entwickeln-Bücher möglicherweise unregelmäßig erscheinen und nur ausgewählte Artikel aus den Tagungen enthalten.
Weitere Artikel werden hier auf der Webseite veröffentlicht werden, sodass die Ergebnisse der Tagung nicht verloren gehen.

Bilde Bücher "Spiele entwickeln 2012-2015 (Band 1 & 2)

Inhalte dieser Dokumentation sind:

Inhalt Band 1:

Teil I: Handwerkszeug und Methode

  • „Übliche Fallen und ihre Vermeidung“ von Friedemann Friese
  • „Was lernen wir von schlechten Spielen?“ von Michael Straeubig
  • „Prototypen erstellen – schnell, einfach, effektiv“ von Frank Zurmühlen
  • „Schätzen in Mannschaften“ von Christwart Conrad
  • „Spiele berechnen und tarieren – aber wie?“ von Frank Zurmühlen
  • „Schwierigkeitsstufen“ von Cyrus Mobasheri und Robert Stoop
  • „Mechanismenübergreifende Lösungen“ von Christwart Conrad
  • „Starke Elemente für Atmosphäre“ von Dietmar Bockelmann

Teil II: Theorie und Konvention

  • „Der Spieler in verschiedenen Rollen“ von Robert Stoop
  • „Zündende Erstpartie versus Wiederspielreiz“ von Daniel Danzer
  • „Das Rhema – die Aussage eines Spiels“ von Christwart Conrad
  • „Karl Groos‘ Theorie des Spiels“ von Björn Blankenheim
  • „Designthetorik für Spieleautoren“ von Björn Blankenheim
  • „Design Patterns“ von Björn Blankenheim und Christwart Conrad
  • „Spieleplag“ von Andrea Meyer
  • „Bestrafung als Gestaltungselement in Spielen“ von Michael Straeubig
  • „Spielanreize für Kinder“ von Janet Kneisel
  • „Kommunikations- & Partyspiele“ von Hans-Peter Stoll & Andreas Wetter
  • „Gateway-Spiele“ von Axel Hennig
  • „Reihenfolge der Spieler im Spiel“ von Christwart Conrad
  • „Was können wir vom Wargame Design lernen?“ von Björn Blankenheim
  • „Die Kunst des Game Designs von Jesse Schell“ von Jörg von Rüden
  • „Worüber wir sprechen, wenn wir über Spiele sprechen“ von Ulrich Blum

Anhang

  • Die Fachtagung Spieleautoren GbR
  • Sponsoren
  • Die Autorinnen und Autoren

Inhalt Band 2:

Teil III: Die Autoren und das Umfeld

  • „Spieleautoren entwickeln keine Spiele …“ von Frank Zurmühlen
  • „Der Autor und sein Spiel – zwei unbekannte Wesen“ von Stefan Risthaus
  • „Rechtliche Fragen rund um die Spieleentwicklung“ von Gregor Theado
  • „Spiele entwickeln für (Noch-)Nicht-Spieler“ von Petra Fiedler
  • „Tue Gutes und sprich davon!“ von Ulrich Blum
  • „Die Spielidee“ von Christian Beiersdorf
  • „Gamification in/von Alltagssituationen“ von Peter Inzenhofer
  • „Buch und Spiel“ von Karsten Höser
  • „Design im Spiel“ von Michael Timpe

Teil IV: Erfahrungsberichte

  • „Spieleillustration am Beispiel Brügge“ von Michael Menzel
  • „Crowdfunding und der SINN“ von Gerhard Junker
  • „Der Plan war gut – die Realität ist anders“ von Friedemann Friese

Anhang

  • Die Fachtagung Spieleautoren GbR
  • Sponsoren
  • Die Autorinnen und Autoren

Band 1: 252 Seiten
Band 2: 140 Seiten
Total: 392 Seiten

Die Bücher können hier über den Spiele entwickeln Shop bezogen werden.
Hinweis: Der Shop öffnet sich in einem neuen Tab.

Weitere Bezugsadressen:
Christwart Conrad
Gartenweg 55
53229 Bonn
Tel: 0228 – 422 93 20
E-Mail: christwart(dot)conrad(at)freenet(dot)de

Karsten Höser
Im Streb 3
44894 Bochum
Tel: 0234 9 23 06 59
E-Mail: karsten(dot)hoeser(at)spiellektorat.de

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

5 Kommentare vorhanden zu “Spiele entwickeln 2012-2015”

  1. Hallo 🙂 Gibt es schon nen Termin wegen der Veröffentlichung des Buchs „Spiele entwickeln 2012/2013“? Würde mich über eine Info freuen. Danke. Gruß, Dirk

  2. Nun ist 2014 🙂 wird es das Buch 12/13 noch geben?

  3. Wir sind kräftig dabei! Sobald es fertig ist, wirst Du informiert.

  4. Kann man mit dem buch immernoch rechnen? unterdessen ist ja schon 2015 …

  5. Ja, denn es ist endlich erschienen 🙂

Füge einen Kommentar hinzu: