Spiele entwickeln 2009

Vorträge und Workshops werden dokumentiertDie deutsche Spieleautorentagung in Weilburg ist eine Facht- und Weiterbildungsveranstaltung von Spieleautoren für Spieleautoren.
Die Autorentage dienen als Plattform für Spieleautoren, um Erfahrungen auszutauschen und mehr über das Entwickeln von Spielen und über das Spiel ganz allgemein zu erfahren.
Die informativen Vorträge und lebendigen Workshops dieser Tagung werden in dieser Dokumentation gesammelt.

So wird das eigene Wissen über Spiele erweitert, ergänzt und abgerundet beziehungsweise bestätigt.
Die Leser erhalten viele Anregungen und neue Ideen, die bei der Entwicklung neuer Spiele zum eigenen Nutzen vorteilhaft eingesetzt werden können.


Inhalte dieser Dokumentation sind:

Spiele entwickeln 2009

Inhalt:

  • Vorwort von Günter Burkhardt

Teil I: Erfahrungsberichte

  • Spiel des Jahres: Wer wir sind, was wir tun, wie wir es tun – von Tom Werneck

Teil II: Übergreifende Themen

  • Urheberrecht – von Stefan Risthaus
  • Spieleautoren: „Wer wir sind“ – von Christian Beiersdorf
  • Lizenzspiele: Kasse machen oder draufzahlen? – von Stefan Stadler
  • Testspiele vor und nach der Einreichung beim Spieleverlag – von Peter Eggert
  • Wie viel von meiner Idee kommt beim Verlag an? – von Inka und Markus Brand

Teil III: Handwerkliche Fragen

  • Das Auge denkt mit – Benutzerfreundlichkeit von Spielen – von Marcel-André Casasola Merkle
  • Nebenregeln – von Friedemann Friese
  • Spontanworkshop: Topologie – von Friedemann Friese
  • Tabubrüche – von Christwart Conrad
  • Ideen zu Handlungen, die Randbedingungen überschreiten – von Christwart Conrad
  • Aller Anfang ist schwer: Am Anfang war das Thema – von Henning Poehl
  • Aller Anfang ist schwer: Am Anfang war der Mechanismus – von Henning Poehl

Teil IV: Methoden und Erprobungen

  • Spiele Testen – von Jens-Peter Schliemann
  • Spiel ohne Spielanleitung – von Michael Sträubig*
  • Das Rettungsboot – von Hans-Peter Stoll und Andrea Meyer

Teil V: Sonstiges

  • Der Lernmarkt – von Christwart Conrad
  • Feedback Ecken – von Hans-Peter Stol

Anhang

  • Ludographie der erwähnten Spiele
  • Literatur
  • Die Autoren

192 Seiten

Preis: 15,90 €

Das Buch ist im Buchhandel oder über www.spiele-entwickeln.de und Bewitched Spiele zu beziehen.

*Das Spiel, das in diesem Workshop entwickelt wurde, wurde auch konkret umgesetzt und ist im Handel unter dem Titel „Eine gegen Eine“ erhältlich.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Füge einen Kommentar hinzu: