Spiele entwickeln 2007

Vorträge und Workshops werden dokumentiertDie deutschen Spieleautorentage in Weilburg sind eine Fachtagung und Weiterbildungsveranstaltung von Spieleautoren für Spieleautoren.
Die Autorentage dienen als Plattform für Spieleautoren, um Erfahrungen auszutauschen und mehr über das Entwickeln von Spielen und über das Spiel ganz allgemein zu erfahren.
Die informativen Vorträge und lebendigen Workshops dieser Tagung werden in dieser Dokumentation gesammelt.

So wird das eigene Wissen über Spiele erweitert, ergänzt und abgerundet beziehungsweise bestätigt.
Die Leser erhalten viele Anregungen und neue Ideen, die bei der Entwicklung neuer Spiele zum eigenen Nutzen vorteilhaft eingesetzt werden können.


Inhalte dieser Dokumentation sind:

Spiele entwickeln 2007

Inhalt:

  • Vorwort Wolfgang Kramer

Vorträge:

  • Die Reise ins Spiel von Andrea Meyer
  • Von der Evolution der Spiele von Henning Poehl
  • Wege zum Verlag von Christian Beiersdorf
  • Psychologische Aspekte im Spiel von Marcel-André Casasola Merkle

Workshops:

  • Innovation versus Intuition von Heinrich Glumpler
  • Bluff und Einschätzung als Kategorie im Spiel von Christwart Conrad
  • Ungewissheit beim Spielen von Jens-Peter Schliemann
  • Der Pöppel in der Achterbahn von Matthias Schmitt
  • ( S=rd² ) Die ästhetik des Spiels von Frank Czarnetzki (Czarnè)
  • Wie entwickelt man Spiele für Spaßspieler von Franz Scholles
  • Gute oder schlechte Karten? von Henning Poehl
  • Mechanismen I – Theorie von Friedemann Friese
  • Mechanismen II – Praxis von Friedemann Friese
  • Spielanleitung für Spielanleitungen von Philipp Sprick
  • Typographie einer Spielanleitung von Christian Beiersdorf

214 Seiten

Preis: 15,90 €

Das Buch ist im Buchhandel oder über www.spiele-entwickeln.de und Bewitched Spiele zu beziehen.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Füge einen Kommentar hinzu: